[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Jot Peh
Beiträge: 322 | Punkte: 305 | Zuletzt Online: 15.10.2021
Name
Jörg Püschmann
E-Mail:
joerg.pueschmann@gmx.net
Geburtsdatum
21. Juli 1967
Beschäftigung
Dipl. Pflegewirt
Hobbies
Ökologie, Geschichte, Biographien, Sport, Esoterik, Grimoires....to be continued
Wohnort
Berlin
Registriert am:
06.08.2020
Geschlecht
männlich
    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "KÜNSTLERKNEIPE" geschrieben. 11.10.2021

      Vielen Dank für das Daumen drücken. Meinem Vater geht es entsprechend gut.

      Der Streik ist seit Donnerstag in der fünften Woche. Unglaublich. Ich kann gleich nicht mehr.
      Hoffentlich gibt es diese Woche eine Einigung. Dann bin ich wieder frei für Kreatives

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "KÜNSTLERKNEIPE" geschrieben. 30.09.2021

      Der Streik ist heute in die vierte Woche gegangen. Und ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht.
      Aber gerüchteweise sind wir auf der Zielgeraden.
      Wenn jetzt noch mein Vater die OP heute überlebt, dann bin ich glücklich

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "KÜNSTLERKNEIPE" geschrieben. 26.08.2021

      Warnstreik wurde doch noch genehmigt. Jetzt folgt die Urabstimmung für den unbefristeten Ausstand.

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Aus dem Manifest der Finsternis" geschrieben. 23.08.2021

      Es gibt keinen Ausweg, keine Lösung, keinen Sinn-Goethes Erben
      I see a red door and I want it painted black -Rolling Stones.

      Es gibt manchmal Tage, da versucht man sich selbst zu erkennen. Wie bei einer Zwiebel schäle ich Haut um Haut ab, um all meine Rollen und Masken abzuschütteln. Letztlich will ich mich doch wenigstens einmal selbst erkennen.
      Ich pelle also alle Schutzhüllen von mir ab, um schließlich meinen wahren Kern zu sehen, mein innerstes Selbst, Mich.

      Nichts. Was bleibt ist NICHTS.

      Die Wahrheit ist nicht immer schön.

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "KÜNSTLERKNEIPE" geschrieben. 23.08.2021

      Straffer! Geht klar.
      Ich muss nur mal kurz hier loswerden, dass ich außer mir bin. Drei Tage sollte der Streik bei Vivantes und Charite dauern, um einen Tarifvertrag Entlastung zu erreichen. Nach der Pandemie wurden wir wie Müll behandelt. Und nun so etwas.
      Ich hoffe, die falschen Angaben, mit denen sie die einstweilige Verfügung erwirken konnten, fallen ihnen wie Hinkelsteine auf die Füße.

      So, jetzt ist Luft

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Was wird schon fehlen?" geschrieben. 20.08.2021

      Das ist ein satz.aus dem Prolog meines Romans

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Was wird schon fehlen?" geschrieben. 20.08.2021

      Wow.
      Vom nicht unendlichen Ozean schrieb ich heute auch schon

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Aus dem Manifest der Finsternis" geschrieben. 20.08.2021

      Um uns herum liegt der Mehltau der Geschichte. Dies ist das einzige, was erleuchtet ist. Die Zukunft vor uns aber liegt in der Dunkelheit, im Finsteren. Nichts wird sie erhellen, nichts wird uns erhellen. Wir tun und machen, wir versuchen die Ketten zu zerbrechen, aber sie sind zu stark und zu starr, als dass wir uns ihrer entledigen könnten.
      Das Licht, welches wir sehen, verdeutlicht nur die Macht der Dunkelheit. In alle Richtungen und Dimensionen; ob zeitlich oder räumlich oder in etwas, was wir nicht begreifen können, breitet sie sich aus.

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Ohne Titel" geschrieben. 20.08.2021

      Das schlimmste war der Verlust der Stimme des Rotkehlchens.

      Ich glaube, dann verliere auch ich meine Hoffnung, meinen Optimismus.

    • Jot Peh hat das Thema "Was wird schon fehlen?" erstellt. 20.08.2021

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Wettbewerb Verkaufserfolge" geschrieben. 28.07.2021

      Ich bin im Jahr 2014 einfach so in die Selfpublisher-Szene reingerutscht.
      Ich habe schon immer geschrieben und 2013 habe ich mir vorgenommen: Mit dieser Geschichte bringst du endlich Mal was zu Ende und zwar so, dass es nicht nur Freunde lesen.
      Ich habe dabei einige Fehler gemacht, denn mr fehlten professionelles Coaching und Lektorat.
      Und Ende 2014 habe ich den Roman DIE VERDERBTE STADT bei epubli veröffentlicht und dann ohne Werbung, nur per Mund zu Mund Propaganda verkauft.
      Am Anfang habe ich eher Druckexemplare verkauft, später ein paar eBooks.
      Wenn meine Zahlen stimmen, dann wären es 205 Druckexemplare und 54 eBooks.
      Keine riesige Zahl, aber ein erster Anfang.

      Inzwischen habe ich viel dazu gelernt, hauptsächlich durch die Unterstützung bei Sarturia®, und demnächst werde ich ein zweites Buch veröffentlichen.
      Und ich prognostiziere eine höhere Verkaufszahl

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Sprachexperten alarmiert" geschrieben. 26.07.2021

      Mal sehen, wann die Bibel in gender Deutsch erscheint....

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Aus dem Manifest der Finsternis" geschrieben. 13.07.2021

      Das war der Beginn

      Manifest der Finsternis 1

      Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe, und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.

      Und Gott sprach; Es werde Licht. Und es ward Licht.

      Also war die Finsternis vor dem Licht vorhanden und das wärmende und erhellende Licht findet nur statt vor dem Hintergrund der dienenden Finsternis. Es soll 2015 die Zeit sein, der Finsternis die ihr gebührende Ehre zu erweisen. Nichts ist so, wie wir es dachten. Dienend meint nicht Sklaverei. Das Licht entfaltet keine Wirkung ohne Schatten. Sind beide nun die großen Antagonisten? Bedingen sie einander und sind unauflösbar verbunden oder zerstören sie sich gegenseitig? Jede Woche versuche ich eine künstlerische Teilantwort zu finden. Gebt der Finsternis die Ehre.

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Aus dem Manifest der Finsternis" geschrieben. 13.07.2021

      Pathos ist mein zweiter Vorname....
      Waren glaube ich Mal 11 Wochenberichte, die ich verfasst hatte.

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Aus dem Manifest der Finsternis" geschrieben. 12.07.2021

      Es herrscht nicht die Dunkelheit über dem Erdboden. Denn die Dunkelheit lässt Hoffnung aufkeimen. Eine Saat ist bereitet, welche wenigstens für die Generationen danach erwarten lässt, dass diese Dunkelheit weichen wird und verdrängt wird von Licht, Wärme und Geborgenheit.

      Auch Luzifer selbst kann nicht wahrhaft Dunkelheit verbreiten, denn er heißt ja Lichtträger. So mag er in die tiefsten Abgründe gefallen sein, doch auch für ihn und seine Heerscharen besteht die Hoffnung. Mag man sie Erlösung nennen, mag man sie zu-Licht-gehen nennen. Viele der Seelen im düsteren Pfuhl zieht es wieder hin zur Quelle allen Lichtes. Und die gesamte Geschichte des Erdensternes beschäftigt sich nur damit, dass die Geistwesen wieder zu Licht gehen dürfen am Ende aller Zeit.

      Dies also kann alles sein, aber nicht die Finsternis. Finsternis findet abseits jeden Lichtes statt. Die Hoffnung ist nicht nur gestorben. Sie wurde komplett ausgelöscht. Es bleibt nur nackte Existenz und das Wissen, dass es niemals anders sein wird. So fern aller Hoffnung können wir endlich beginnen zu leben.

      Heißet die Finsternis willkommen, denn sie allein führt Euch zu Eurem eigenen Selbst. Lerne das Wesen der Menschheit erkennen im Herzschlag der Finsternis.

    • Jot Peh hat einen neuen Beitrag "Die Dekadenz der Tugend" geschrieben. 07.07.2021

      Den Titel finde ich ja Klasse.
      Gibt, glaube in Dresden, seit den 80ern eine Band namens Dekadance. Würde auch passen.

      Und was macht die Zwillingsschwester von Rosenrot, Schneeweißchen?
      Ich weiß, dass Du das nicht meintest, aber es kreiselte mir beim Lesen immer um und um.

    • Jot Peh hat das Thema "Ich. GOTT" erstellt. 04.07.2021

Empfänger
Jot Peh
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz