#1 Wettbewerb Verkaufserfolge von Sarturia 16.07.2021 15:48

avatar

Ein Autor ist nur ein Autor, wenn seine Werke genügend viele Leser finden.
Hier küren wir die Besten der Besten.
Hier küren wir das Supertalent.

Also:
Wie viele Bücher kannst du 'diesmal' verkaufen?
Bestätigende Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!
Klick einfach unten rechts auf "Antworten"
LG

#2 RE: Wettbewerb Verkaufserfolge von Jot Peh 28.07.2021 09:05

avatar

Ich bin im Jahr 2014 einfach so in die Selfpublisher-Szene reingerutscht.
Ich habe schon immer geschrieben und 2013 habe ich mir vorgenommen: Mit dieser Geschichte bringst du endlich Mal was zu Ende und zwar so, dass es nicht nur Freunde lesen.
Ich habe dabei einige Fehler gemacht, denn mr fehlten professionelles Coaching und Lektorat.
Und Ende 2014 habe ich den Roman DIE VERDERBTE STADT bei epubli veröffentlicht und dann ohne Werbung, nur per Mund zu Mund Propaganda verkauft.
Am Anfang habe ich eher Druckexemplare verkauft, später ein paar eBooks.
Wenn meine Zahlen stimmen, dann wären es 205 Druckexemplare und 54 eBooks.
Keine riesige Zahl, aber ein erster Anfang.

Inzwischen habe ich viel dazu gelernt, hauptsächlich durch die Unterstützung bei Sarturia®, und demnächst werde ich ein zweites Buch veröffentlichen.
Und ich prognostiziere eine höhere Verkaufszahl

#3 RE: Wettbewerb Verkaufserfolge von Sarturia 28.07.2021 14:53

avatar

Schon mein Debut-Roman 'Feuerblumen' wurde in einer Erstauflage von 10.000 Exemplaren gedruckt. Dieses frühe Science-Fiction-Spektakel wurde im Jahre 1983 unter meinem Realnamen 'Dieter König' von einer Random-House-Tochter erfolgreich vermarktet. Selbst heute kann man diesen alten Schinken noch käuflich erwerben. - Weitere Werke folgten, zum Beispiel unter der Herrschaft von Heyne, München und anderen Buchverlagen, ehe ich mich als Lektor und Ghostwriter selbständig machte oder mich - zeitweilig - bei einem Sachbuch-Verlag im Taunus verdingte.

In den darauffolgenden Jahren durfte ich Artikel und Buchmanuskripte für erfolgreiche Co-Autoren verfassen, wie wie zum Beispiel für den früheren Rck'n'Roll-Weltmeister, Andreas Schwann oder für einen der hochrangigen IBM-Vertriebs-Manager, für den damaligen Leiter der DLG in Frankfurt oder auch für Co-Autoren aus dem Sektor der Hochfinanz; halt für alles was Rang und Namen hatte. Dabei konnte ich natürlich eine ganze Menge Erfahrung sammeln und viel über das Schreiben lernen. - Und das kann übrigens 'jeder', wenn er es 'nur genug' will ...! :-)

Ich wollte - eigentlich so ganz nebenbei - die Hilfe, die ich zu Anfang meiner Karriere von berühmten Kollegen erhalten hatte, auf soziale Weise wieder zurückgeben. Auf Wunsch der Schreibgruppen-Freunde gründete ich deshalb die Sarturia®-Literatur-Akademie. Sie forderte jedoch schließlich meine gesamte Aufmerksamkeit, aber im Laufe der Zeit war es mir vergönnt, Literaturpreisträger, Lektoren und sogar Herausgeber literarisch zu unterstützen und zertifizierte Autoren auf den damals stetig wachsenden Buchmarkt zu entlassen.

Anfang Juli 2021 musste ich jedoch aus gesundheitlichen Gründen die Leitung der 'Förderstufen' aus den Händen geben. Doch zu meiner Freude und Beruhigung wurde die die 'Sarturia®-Spielwiese für sympathische Autoren' seither von erfahrenen Lektoren betreut und ständig erweitert, wobei das Hauptaugenmerk nunmehr allein auf 'dem Spaß' an der Beschäftigung mit Literatur lag. Zu diesem Zweck hatte ich mich überreden lassen - sozusagen als Abschiedsgeschenk für die Spielwiesen-Autoren - einen weltweit wohl einmaligen Publikations-Automat zu programmieren. Das Tool soll den erfolgshungrigen Autoren die Publikation ihrer Werke leichter machen und die selbstlosen Helfer bei ihrer aufwendigen Unterstützungs-Arbeit entlasten.

Ich selber betreue inzwischen - genau wie 'vor' der Sarturia®-Ära - erneut 'im Auftrag' die Manuskripte erfolgreicher Top-Autoren und Millionen-Seller. Auf diese Weise ist es mir vergönnt, dafür sorgen zu tragen, dass die Kolleginnen und Kollegen nach und nach über sich selbst hinauswachsen können. - Aber falls mir diese hochinteressante Arbeit ein klein wenig Luft lässt, publiziere ich natürlich rasch jene eigenen Manuskripte, die aus Mangel an Zeit schon seit Jahren ihr Dasein in meiner Schublade fristen. Ich melde melde mich diesbezüglich gerne wieder bei euch wenn es soweit ist und gebe Bericht ab.

Inzwischen wünsche ich euch recht viel Freude auf der 'Spielwiese für künftige Bestseller-Autoren'.

Herzliche Grüße

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz