#1 AMTLICHER LEHRAUFTRAG von Sarturia 22.06.2021 10:10

avatar

OFFIZIELLE NOTWENDIGKEITEN:

Die vom Amtsgericht amtlich akkreditierte Sarturia®-Literatur-Akademie genießt Markenschutz auf ihre überragenden Dienstleistungen. Das Ergebnis des Lehrbetriebs sind Autoren, die im Laufe der Zeit über sich hinauswachsen und später – wie man in der Vergangenheit sehen konnte – als selbständige Lektoren, Herausgeber oder gar Verleger tätig werden können.

NEUORGANISATION
(Änderungen am 22.06.2021 eingepflegt)

Um den amtlichen Status der Sarturia®-Literatur-Akademie zu erhalten müssen folgende Gegebenheiten gewährleistet werden:

Ab Juni 2021 werden die unteren Förderstufen der Sarturia®-Literatur-Akademie unter neuer Regie weitergeführt.

Die Vorträge der Sarturia®-Autorenschule basieren auf einer gewissenhaften Analyse der Schreibtechniken unserer allseits bekannten, deutschsprechenden Langzeit-Bestseller-Koryphäen. Die wertvollen Trainingsvorlagen in der umfassenden Sarturia®-Autorenschule dagegen aber stammen aus den ersten siebzehn Jahren erfolgreicher Praxis in der Arbeit mit aufstrebenden Autoren.

Die dabei angesammelten Tipps und Empfehlungen unterscheiden sich deshalb gravierend von jenen Tipps und Ratschlägen der Ratgeber aus dem Internet. Die Tipps und Empfehlungen der Sarturia®-Literatur-Akademie setzen jeweils genau an jenem Basis-Level an, von dem aus der betreffende Autor seine Karriere startet. Doch sie sind - wie die Erfahrung zeigt - ohne Training und unter fehlender Beaufsichtigung ganz offensichtlich überhaupt nicht wirksam.

Sarturia® war lange schon vor der Neuaufstellung etwas ganz Besonderes!

DER MEHRWERT EINER KORREKT GEFÜHRTEN AKADEMIE:

Ein aufstrebender Autor kann unmöglich 'alle’ Fehler kennen und vermeiden. Selbst Profis beherrschen nicht alle Schreibtechniken.
Der springende Punkt ist jedoch, dass keiner der angehenden Schriftsteller 'dies zu wissen scheint'.
Und es stimmt auch: Niemand kann wissen, was er 'nicht' weiß; das widerspräche den allgemein bekannten Naturgesetzen.

Doch es gibt in der Tat recht viele Menschen, die glauben, 'sie wüssten schon alles' ... das kann man am unendlichen Hochmut des Heeres an Internet-Autoren ablesen: Die meisten haben kaum ein paar Dutzend Downloads an Bekannte und Verwandte zustande gebracht, versuchen aber vehement, ihren Kolleginnen und Kollegen das Schreiben beizubringen.

Schlimmer noch: Kaum einer fragt sich, warum er 'nicht mehr' Umsatz schreibt. Und keiner stolpert über die Frage, warum sich denn 'wirklich engagierte' Nachwuchs-Autoren um einen teuer bezahlten Studienplatz bemühen ...!

Genau aus vorgenannten Gründen schrieben unsere Lektoren bisher einen wertvollen Kommentar an den Seitenrand der eingegangenen Manuskripte, mit einem Verweis auf den passenden Vortrag aus der Sarturia®-Autorenschule oder auf eine Stelle im Duden. Der aufstrebende Schriftsteller kann sich dann in seiner eigenen Lerngeschwindigkeit weiterentwickeln, bis zum Lektor oder gar zum Herausgeber.

FÖRDERMETHODEN BIS JUNI 2021:

Training durch der Überarbeitung der eigenen Manuskripte oder erste Lektorate befreundeter Autoren.
Während des Trainings entstand zumeist ein betreuter Vorzeige-Roman, der dann von einem internen Agenten bei den Publikumsverlagen vorgestellt wurde.

Besondere Autoren durften schon in ihrer frühen Entwicklung die Verantwortung über ein ausgesuchtes Themen-Projekt übernehmen; ihre Namen standen dann als offizieller Herausgeber auf dem Cover. Dies konnte sich mit wachsender Weiterentwicklung durchaus als wichtiger Karriere-Booster erweisen.

HILFREICHER VORSCHLAG:

Grafisch begabte Schützlinge dürfen sich gerne auch weiterhin um die Covergestaltung kümmern. Was man dabei bedenken sollte: Das etablierte Layout hatte durchaus Signalwirkung; dies bestätigten uns die befreundeten Koryphäen der Selfpublisher. Dieses Layout sagte dem jeweiligen Interessenten, dass es sich ‚nicht’ um ein Werk aus der Massenliteraten handelte, sondern eindeutig um einen wertvollen Referenzband der Sarturia®-Literatur-Akademie.

VERTRIEB:

Über Amazon und BoD lassen sich inzwischen auch die Grossisten und die Buchhändler adressieren. Ich schlage vor, diese Möglichkeit künftig verstärkt zu nutzen. Die Herausgeber der Großverlage schauen durchaus interessiert auf die Stückzahlen, die ein vorsprechender Autor bisher zustande gebracht hat.

VERLAGE SIND WICHTIG

Wir erinnern uns: Nur das umfangreiche WERBE-Budget eines der Riesenverlage vermag aus 'einem guten Buch' einen 'Millionen-Seller' zu machen! Vergessen wir keinesfalls diesen wichtigen Umstand!

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT.

VORSCHLAG:
Um unsere Ausschreibungen mehr und mehr bekannt zu machen, durchforstet ein Beauftragter die Schreibgruppen, die Foren und alle anderen Möglichkeiten, in denen er dann dezente Hinweise auf unsere Ausschreibungen hinterlässt. - So arbeiten nämlich die erfolgreicheren der Selfpublisher. Und sie sagen: Vom Erfolg 'gerade dieser' Aufgabe hänge alles andere ab! Höhere Stückzahlen = höhere Aufmerksamkeit seitens der Interessenten (oder der Verlage).

Genauso wichtig ist die Bereuung und Ausweitung der Social-Media-Präsenz. Wir müssen dokumentieren, dass wir etwas ganz Besonderes darstellen.

Zusätzlich sollten gerne wieder interessante Spiele veranstaltet werden, so wie die ursprünglich recht erfolgreichen Fingerübungen. Außerdem ist nichts dagegen einzuwenden, dass Schützlinge auf den Förderstufen mit den amtlichen Helfern irgendwelche persönlich motivierten Projekte verwirklichen; angeraten sei nur, dass sie Bezug auf unsere Dienstleistungen nehmen.

FÖRDERVEREIN:

Der Förderverein erfüllt einen zentralen Zweck: Er sammelt Spendengelder aus verschiedenen Quellen, um fleißige Autoren zu unterstützen - aber auch, um die Arbeit der Helfer steuerfrei finanzieren zu können.

SPENDENQUELLEN:

Spenden können zum Beispiel ganz offiziell bei Lottogesellschaften eingefordert werden. Die Behörden finanzieren zusätzliche Spenden auch aus den Einnahmen von Strafzetteln. Ein Personal-Beauftragter kann sich ruhig 'Vollzeit' darum kümmern, denn es gib noch wesentlich ‚mehr’ Quellen für Spenden, die man nur im Internet suchen muss. - Die Leitung solcher Maßnahmen darf nur nicht wieder auf den Schultern einer einzelnen Person lasten. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Überlastung einer Einzelperson das Ende unserer hervorragenden Idee bedeuten kann.

Unterhalten wir uns darüber!
LG

#2 RE: AMTLICHER LEHRAUFTRAG von Sarturia 22.06.2021 10:39

avatar

BEITRAG WURDE AM 22.06.2021 GEÄNDERT

Sarturia® ist ja kein starres Konstrukt, sondern eine flexible, anpassungsfähige Institution.
Deshalb vielen Dank an die fleißigen, selbstlosen aber cleveren Unterstützer!
LG

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz